Cranio-Sacral-Therapie

Cranio-Sacral-Therapie

Sie kennen Ihren Atem, Ihren Herzschlag, aber es gibt in Ihrem Körper noch einen Rhythmus, den sie vielleicht noch nie gespürt haben. Es ist ein Pulsieren, das durch die Produktion von Hirnflüssigkeit entsteht. Dieser Rhythmus überträgt sich auf alle Knochen und Organe, so dass diese minimale Bewegungen machen. Geübte Hände spüren die Wellenbewegung am ganzen Körper.

In den 30er Jahren bewies der amerikanische Osteopath G. Sutherland, dass die Schädelknochen beweglich sind und die Gehirnflüssigkeit (der Liquor) vom Kopf (Cranium) zum Kreuzbein (Sacrum) am Ende der Wirbelsäule pulsiert. Dadurch ist unser Körper in ständiger Bewegung. Krankheiten entstehen dort, wo diese eingeschränkt ist.

Cranio-Sacral-Therapie

Durch feinen Druck und Zug an Kopf oder Körper werden mit den Händen Blockaden gelöst und die Selbstheilungskräfte aktiviert. Obwohl der Patient nur sanft berührt wird, geht diese Arbeit sehr tief. Cranio hilft z.B. bei Kopfschmerzen, Sinusitis, Rückenschmerzen, Tinitus, Schleudertrauma, Gelenkbeschwerden, Stress, lokalen Infektionen, Sportverletzungen, Zähneknirschen, Schwindel, Schlafstörungen oder psychischen Beschwerden.